Modellbau und mehr
  Panik - Doppeldecker
 
Ein weit über 30 Jahre alter "oldshool" Doppeldecker aus dem UK wird wieder zum Leben erwegt.

Siegfried "Rippin" (Topp-Modellbau) hatte dieses Modell mal mit einen GFK-Kabinen-Rumpf neu aufgelegt.
Leider wurden die Flugeigenschaften aufgrund der Kabine unter der oberen Fläche negativ beeinflusst.

Ich kaufte mein Modell vor rund 25 Jahren einem Vereinskollegen ab
und bestückte es damals mit einem 10ccm 2-tackter.
Die Leistung des Motors war ausreichend und die Flugeigenschaften waren/sind gutmütig,
so dass selbst mein damals 8 oder 9 Jahre alter Neffe damit seine ersten Flugstunden nehmen konnte.
Nach geraumer Zeit gab der Motor seinen Geist auf und die Bespannung musste runter.
Das Modell lag sehr lange in der Ecke, bzw. auf einem Schrank da es einfach an der nötigen Zeit fehlte.
Dieses Vorhaben konnte ich nun endlich in 2019 abschließen.

Kahlschlag, man erkennt den Styro-Kern und die teilbeplankte Fläche.


Die Felder wurden mit Balsa aufgefüllt und verschliffen.


Nun konnte grundiert und mit den Lackieren begonnen werden.


Der Rumpf und die untere Fläche wurden zwischenzeitlich fertig gestellt.


Nun fehlt noch die obere Fäche, die Einbauten, das Fahrwerk und der Motor.

 
Nach einer längeren Pause ist die zweite Fläche nun auch fertig.


Das alte Fahrwerk und der 15ccm 4T OS-Motor sind montiert.
Leistung mehr als genug.
Als kleines "I-Tüpfelchen" gab es noch eine ActionCam oben drauf.
Diese kann bei Bedarf montiert werden - vorwärts/rückwärts schauend.


Ende.

 
  Heute waren schon 16 Besucher (40 Hits) hier! Besucherzaehler  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=